Bodenständer als Teil der Innenraum-Beschilderung

Veröffentlicht am: 01.06.2018

Die praktischen Teile beziehen viele Unternehmen nicht in die Innenraum-Beschilderung ein. Das ist bedauerlich, denn Bodenständer bieten eine Vielzahl von Optionen, die sich mit anderen Schildern nicht umsetzen lassen.


bodenaufsteller bodenständer

Große Flexibilität verbunden mit Informationsvielfalt

Ein Bodenständer ist anders als ein Wandschild nicht fest mit der Bausubstanz verbunden. Sie können den Ständer also beliebig jederzeit an einem anderen Platz aufstellen. Dies ist bei wechselnder Raumbelegung ein großer Vorteil. Auch wenn es verschiedene Wege zu einem Raum gibt und Sie den Besucherstrom nach Bedarf lenken wollen, sind Bodenständer als Infotafel die beste Option.

Ein weiterer Vorteil ist, dass Sie die Tafeln mit den Informationen im direkten Blickfeld unterbringen. Niemand muss nach einem Wegleitsystem umständlich suchen, es ist nicht möglich die Hinweise zu übersehen. Dabei muss der Bodenständer nicht immer sehr groß sein, ein Plakatständer DIN A3 oder DIN A4 reicht völlig, um kurze Infos gut sichtbar unterzubringen. Manchmal reicht ein Richtungspfeil mit Kurzinfo, den Sie ausgezeichnet in einem leicht geneigten Infoständer anbringen können.

Mit Bodenständern haben Sie nicht nur die Möglichkeit jederzeit den Inhalt der Beschilderung der aktuellen Situation anzupassen, Sie können ihn darüber hinaus auch noch beliebig platzieren. In wenigen Minuten stehen die Schilder dort, wo sie aktuell von Nutzen sind.


Wege in Hallen anlegen

Sie kennen die Situation garantiert, die Besucher müssen auf dem Weg zu Ihnen beziehungsweise zum Veranstaltungsort einen großen Raum -beispielsweise eine Hotelhalle- durchqueren. Die Weite macht sie zunächst orientierungslos, sie wissen nicht, wohin sie sich wenden sollen.

Mit großen Schilderständern wie z.B. einem Plakatständer lassen sich solche Hallen ausgezeichnet ausschildern. Es entstehen "virtuelle" Wege, denen die Besucher folgen, um zum Ziel zu gelangen. Viele der Bodenständer bieten die Option Vorder- und Rückseite unterschiedlich zu beschriften. Dies ist sehr nützlich, um den Besuchern auch den Weg zum Ausgang zu zeigen oder diese mit freundlichen Worten zu begrüßen und zu verabschieden.


bodenständer din a1

Attraktives Leitsystem mit Zusatzinformationen

Bodenständer sind meist Konstruktionen aus silbermatt eloxiertem Alu-Strangprofilen, Alu- oder Kunststoffplatten beziehungsweise Wechselrahmen. Bestücken Sie ihn mit Plakaten oder individuell bedruckten Schildern, die Sie in der Regel selbst ausdrucken können. Dank hochwertigen Materialien und professionellem Design wirkt die Beschilderung nie improvisiert. Selbst wenn Sie diese manchmal in aller Eile anfertigen und aufstellen müssen.

Besonders bei Infoveranstaltungen oder Konferenzen ist es darüber hinaus hilfreich, wenn die Teilnehmer sich bereits auf dem Weg zum Veranstaltungsort mit Informationen versehen können. Nutzen Sie die Beschilderung gleichzeitig dazu, Infomappen, Prospekte oder Proben zu verteilen. Infoständer mit Haken oder Bodenständer mit Prospektablage bieten sich für diese Zwecke an.


Auf einen Blick: Bodenständer als Innenraum-Beschilderung

- Beliebig zu beschriften.
- Vor- und Rückseite können mit unterschiedlichen Informationen versehen werden.
- Keine Montage erforderlich – einfach nur aufstellen.
- Frei im Raum aufstellbar – wichtig in Hallen.
- Option gleichzeitig Material an die Besucher zu verteilen.

Also unsere Empfehlung: wenn es um die Innenraum-Beschilderung geht, befassen Sie sich unbedingt auch mit der Option, Bodenaufsteller einzusetzen.







Weiterführende Links:

 



Nach oben